Die folgenden Lehrgangsinhalte beziehen sich auf die Weiterbildung zum Operative Professional bei der IT-Akademie Nordrhein-Westfalen GmbH. Jeder Bildungsträger kann hier eigene inhaltliche und methodische Schwerpunkte setzen. Die IT-Fortbildungsverordnung definiert nur, welche Prüfungsinhalte relevant sind. Es gibt zwar einen Rahmenlehrplan, dieser ist aber für die Bildungsträger nur ein Anhaltspunkt und nicht verpflichtend.

Im Unterschied zu früheren Weiterbildungsprüfungen definiert die IT-Fortbildungsverordnung bezüglich der Prüfung keine Detailinhalte (die früher oftmals zum berüchtigten "Auswendiglernen" verführten), sondern in der Prüfung nachzuweisende Kompetenzen. Der Weiterbildungslehrgang sollte unserer Meinung nach diesem Umstand Rechnung tragen und ausschließlich auf die Förderung von beruflicher Handlungskompetenz abzielen.

Nach unserem Verständnis begnügen wir uns nicht mit einer Vorbereitung der Lehrgangs-
teilnehmer auf die IHK-Prüfung. Wir haben den Anspruch, den Teilnehmern wichtige und innovative Methoden und Werkzeuge des IT-Projekt- und Prozessmanagements für die Praxis
mit auf den beruflichen Weg zu geben. Das erhöht den "Marktwert" der Teilnehmer und bringt einen wichtigen Nutzen für das Unternehmen.

Die Weiterbildung ist bei der IT-Akademie Nordrhein-Westfalen GmbH modular gegliedert und enthält folgende Schwerpunkte:

Modul Mitarbeiterführung und Personalmanagement

  • Personalplanung und -auswahl
  • Mitarbeiter- und Teamführung
  • Qualifizierung
  • Arbeitsrecht

Modul Business Cases

  • Lösung IT-bezogener Business Cases
  • Aktuelle Methoden und Tools im Engineering-Prozess

Modul IT-Projektmanagement

  • Projektorganisation
  • Vorgehensmodelle
  • Projektinitialisierung
  • Projektmanagement
  • Projektcontrolling

Modul IT-Prozessmanagement

  • Geschäftsprozessanalyse
  • Analyse-Techniken
  • Geschäftsprozessmodellierung und -optimierung
  • Prozessmodelle in der Informationstechnologie
  • ITIL (IT Infrastructure Library)
  • CMMI (Capability Maturity Model Integration)
  • KPI (Key-Performance-Indikators)
  • Business Process Management

Modul Projekt-Coaching

  • Beratung und Begleitung bei der Durchführung des Projekts
  • Beratung bei der Dokumentation des Projekts
  • Beratung und Hilfestellung beim Einsatz moderner Projektmanagementmethoden und
    -werkzeuge
  • Trainieren der Projekt-Präsentation

Modul ITIL

  • IT-Prozesse als Unterstützung der unternehmensweiten Geschäftsprozesse
  • Übergang zur prozessgesteuerten IT-Organisation
  • IT Service Management als interne und externe Dienstleistung
  • Prozesse im Bereich Service-Support
  • Prozesse im Bereich Service-Delivery

Modul Prince2

  • Business Cases
  • Organisation
  • Pläne
  • Steuerungsmittel
  • Risikomanagement
  • Qualität im Projekt
  • Konfigurationsmanagement
  • Änderungssteuerung