Wir haben die Tätigkeitsfelder der Operative Professionals in Anlehnung an die IT-Fortbildungs-verordnung wie folgt definiert:

Operative Professionals analysieren, optimieren und gestalten Geschäftsprozesse in den Bereichen Entwicklung, Organisation, Beratung, Vertrieb und Marketing. Sie stellen leistungs-
fähige, individuelle IT-Business Solutions bereit und fördern so Entwicklungspotentiale des Unternehmens. Sie richten die IT konsequent an den Anforderungen der Kunden aus und ermöglichen so erweiterte Geschäftschancen. Operative Professionals leiten Projektteams
oder Abteilungen und verantworten hier das Personalmanagement und die Mitarbeiterführung.

Die verschiedenen Fachrichtungen des Operative Professional haben folgende Schwerpunkte:

IT-Entwickler (IT Systems Manager) leiten typische Entwicklungsprojekte bzw. Entwicklungsabteilungen und haben eine hohe Affinität zu Systemen. Sie planen und begleiten deren Entwicklung, von der Systemanalyse über das Systemdesign bis zur Umsetzung, Systemeinführung und -abnahme. Im Rahmen des Projektmanagements führen sie Maßnahmen zum Projektcontrolling und Risikomanagement durch. IT-Entwickler sind i.d.R. die technischen Projektleiter für Softwareentwicklung auf der operativen Ebene.

IT-Projektleiter (IT Business Manager) leiten in erster Linie Projekte mit unterschiedlichen Themen. Ihr Kompetenzschwerpunkt orientiert sich besonders am Projektmanagement und Projektcontrolling.

IT-Berater (IT Business Consultant) leiten Consulting-Projekte. Sie beraten und unterstützen den Kunden umfassend bei Analyse, Zieldefinition, Design, Realisierung und Implementierung von IT-Lösungen. Hierzu gehören die Sicherung der Kundenbindung, die spezifische Gestaltung von Veränderungsprozessen, die Akquisition von Beratungsaufträgen sowie die Erstellung und Verhandlung von Angeboten.

IT-Ökonom (IT Marketing Manager) leiten die Vermarktung, aber auch die Beschaffung von IT-Produkten und IT-Dienstleistungen. Sie bereiten strategische Unternehmens-entscheidungen unter kaufmännischen Gesichtspunkten anhand von Marktanalysen und Marketingstrategien vor und setzen diese um.